Ruotkers Fass, David Gölles

RUOTKER’S Whiskey

Seit 2003 wird bei uns in der Manufaktur Gölles von meinem Vater Whiskey destilliert. Immer schon war es uns ein Anliegen, vor allem auch die Getreide-Sorten, die auf unseren Feldern vor der eigenen Haustüre wachsen, zu destillieren.

Dadurch, dass wir nicht in einem Gersten-Anbaugebiet leben, war uns auch von Anfang an klar, dass unsere Reise nicht in Richtung Single-Malt-Whisky gehen wird, sondern dass wir mit unserer Rohstoffvielfalt den Bourbon-Whiskeys näher sind.

Mais, Roggen, Dinkel, Gerste, Weizen aber auch Hafer und Buchweizen und Hirse wurden bereits gebrannt.

Eine große Spielwiese

In den letzten Jahren habe ich das Zepter in die Hand genommen. Ich suche mir nun sowohl als Destillateur als auch als Blender meine liebsten Rohstoffe und Fässer aus.

Das Spiel mit unterschiedlichen Fässern ist dabei ein essenzieller Bestandteil meiner Arbeit. Aktuell liegen über 40 verschiedene Fasstypen in unseren Kellern und ständig kommen neue dazu. Es gibt nichts, was mich nicht interessiert und es lohnt sich alles auszuprobieren.

Neben dem klassischen Eichenfass aus Frankreich, Amerika, Österreich oder vom Balkan liegen auch Sherryfässer, Portweinfässer sowie verschiedene Weinfässer. Abgerundet wird das Portfolio mit Tequila-, Mezcal- sowie Shochu-Fässern.

Die Spielwiese ist also riesig, die Spannung ebenso.

Regional Grains – Austrian Craft

distilled, aged & bottled by Gölles